Wir freuen uns über unsere neue didaktische Koordinatorin und Kollegin Frau Meyer an unserer Wasgauschule.

Frau Meyer arbeitet im Schulleitungsteam und wird sich an unserer Schule um alle Dinge rund um die Berufswahl kümmern. Des Weiteren unterrichtet sie die Fächer Mathematik und Chemie.

Es freut uns, dass ab sofort der Chemieunterricht von ihr übernommen wird und auch der Nachmittagsunterricht Mathematik für unsere 9. Klassen nun wieder regulär stattfindet.

Wir wünschen Frau Meyer einen guten Start an unserer Schule und gutes Gelingen.

 

Für die Schulgemeinschaft:

 


  

 

Diese Woche war es endlich soweit und unsere neue Kletterwand auf dem Schulhof wurde fertig gestellt. Die Schulgemeinschaft freut sich sehr, dass der Pausenhof nun um ein Beschäftigungsangebot bereichert wurde und unsere Kinder nun mit Feuereifer ihre Kletterkünste austesten können.

Für die tatkräftige Unterstützung bei der Umsetzung bedanken wir uns herzlich bei vielen Unterstützern und helfenden Händen. 

Unsere Neuntklässler der Technik und Naturwissenschaften Gruppe (TuN 9) waren unter der Regie ihres Lehrers Herrn Schmidt tatkräftig bei der Sache und wurden von Frau Andres fachlich beraten.

Ein besonders großes Dankeschön möchten wir unseren Unterstützern aus der Elternschaft aussprechen, die uns bei Planung, Umsetzung und bei der Materialbeschaffung hilfreich zur Seite standen.

Mit Ihrem großzügigen Engagement ist uns dieses klasse Projekt gelungen und wird unseren Kindern auch zukünftig viel Freude bereiten. 


 

 


 

Die Schülerinnen und Schüler des Kurses: Deutsch als Zweitsprache der Realschule plus Hauenstein erlebten einen gemeinsamen Nachmittag in Hauensteins schöner Natur.

Nach der Schule holte Frau Memmer, die an der Wasgauschule diese Kinder in die Deutsch Sprache einführt,  die Schülerinnen und Schüler ab und bewirtete die Jugendlichen mit einem Essen in ihrem Hof.

Danach spazierten alle gemeinsam zum Hauensteiner Boule-Platz, wo Herr Trenovszky ein kleines Turnier organisierte. 

Unterwegs besuchten sie auch "Tante Paula". 

Auch Frau Schüller, die Schulsozialarbeiterin der Wasgauschule, unterstütze die Organisatoren.

Bei tollem Sonnenschein war es ein schöner Tag. 

Wir bedanken uns bei Frau Memmer für die tolle Aktion.

So macht Deutsch Lernen Spaß.


 

Wir freuen uns riesig, dass nach zwei Jahren der Unterbrechung durch die Corona-Pandemie nun endlich wieder der erste Besuch der Hauensteiner Schülerinnen und Schüler in Spanien stattfinden konnte.

Die Projekt-Lehrer Herr Reisdorf und Herr Schäfer organisierten und begleiteten die Fahrt für unsere Hauensteiner Jugendlichen, die mit vielen Erlebnissen, neuen Freundschaften und Erfahrungen bereichert, begeistert nach Hause kamen.

Seit 2017 ist die Wasgauschule Realschule plus Hauenstein freundschaftlich mit dem Institut Corbera in Corbera de Llobregat, in der Nähe von Barcelona verbunden. In den letzten Jahren konnten Jugendliche beider Schulen in einem steten Austausch das jeweils andere Land besuchen und mit den Freunden des anderen Landes gemeinsam in der jeweiligen Familie leben. 

Die Projektsprache, in der sich alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler verständigen, ist Englisch. So lernen unsere Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse nicht nur Land, Leute, andere Sitten und Gebräuche kennen, sondern erleben auch die englische Sprache als Grundlage der Verständigung zu schätzen.

Nach einem tränenreichen Abschied, freuen wir uns nun sehr auf den Gegenbesuch unserer spanischen Freunde Anfang Oktober.