Am vergangenen Montag starteten die neuen Fünftklässler an der Wasgauschule Hauenstein in ihren neuen Lebensabschnitt an einer weiterführenden Schule. Dabei wurden sie von Schulleiterin Fr. Hübsch und den Klassenlehrerinnen Frau Völz und Frau Ridinger begrüßt.

Die Begrüßungsfeier wurde musikalisch von Schülern der 6. Klassen unter Leitung von Frau Völz umrahmt. Im Anschluß an die kleine Feier trafen sich die Schülerinnen und Schüler in ihren jeweiligen Klassenzimmer um als Klassengemeinschaft zu starten.

Währenddessen hatten die Eltern die Möglichkeit bei Kaffee und Kuchen, der von den Eltern der jetzigen 6. Klassen vorbereitet wurde, in der Schulmensa erste Kontakte mit anderen Eltern zu knüpfen. Herzlichen Dank dafür.


 

Im Rahmen des gemeinsamen Schulfrühstücks der ganzen Schulgemeinschaft der Wasgauschule fand die Spendenübergabe des Spendenlaufs vom 29.05.2019 statt. Die Schüler erliefen die stolze Summe von 2.330 Euro. Dieser Betrag wurde von einem anonymen Gönner auf 2.500 Euro aufgerundet. Vielen  Dank für dieses tolle Ergebnis.

Nicht allen Menschen geht es so gut wie uns. Deshalb ist es für unsere Schule selbstverständlich hilfsbedürftigen  Kindern und auch Erwachsenen zu helfen.

In diesem Jahr geht das Geld wieder an drei Projekte: 1.100 Euro spendeten wir an die Aktion Afrika, 730 Euro der Förderstätte für Blinde und Sehbehinderte Menschen in Wilgartswiesen und 670 Euro an den Förderkreis der Wasgauschule zur Anschaffung von 10 iPads für unsere Schüler.

Für die Schülerinnen und Schüler und für das Kollegium der Wasgauschule – Realschule plus Hauenstein ist es eine Herzensangelegenheit auch im nächsten Schuljahr die Tradition des Spendenlaufs fortzusetzen.


 

Die heißen Sommertage, die uns derzeit Temperaturen jenseits der 35°C Marke bescheren, lassen sich im Schwimmbad aushalten oder wahlweise auch in London. Diesen Luxus des Englischunterrichts im Mutterland der Sprache konnten Kacper Spychalla, Sebastian Zey und Sarah Knapp zusammen mit den wettbewerbsbegleitenden Lehrkräften, Herrn Reisdorf und Frau Schnepp, genießen. Die drei Schüler der Klasse 7a der Realschule plus Hauenstein verbrachten den vergangenen Dienstag in der britischen Hauptstadt, um vor Ort all die Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, von denen sie zuvor nur gehört oder gelesen hatten. Leere Begriffe wie Tower, Tower Bridge, Big Ben, Houses of Parliament, Westminster Abbey, Buckingham Palace und viele, viele andere füllten sich mit Leben. 

Das Glück, so kurz vor den Sommerferien eine derartige Reise anzutreten, hatten sich die Hauensteiner Schüler mit dem Wettbewerbsbeitrag – einem lustigen Lehrfilm zur englischen Grammatik - hart erarbeitet.

Voller Stolz genossen daher die drei Schüler ihren ersten Preis und sind fest entschlossen, auch im nächsten Jahr wieder am Englischwettbewerb teilzunehmen.

Ein großes Dankeschön gebührt dem Förderkreis der Wasgauschule, ohne dessen großzügige finanzielle Unterstützung ein Durchführung dieses Wettbewerbes nicht möglich wäre. 


 

In diesem Jahr gestalteten die Abgängerinnen und Abgänger der Wasgauschule Realschule Plus Hauenstein einen Abschlussstreich der besonderen Art.

Die Bilder finden Sie unter "Unser Schulleben"